USA

US Schulpolitik in der Ära Trump

Präsident Trump hat die evangelikale Multimilliardärin Betsy DeVos als Bildungsministerin berufen. Für die Zukunft hat sie vor allem Bildungsgutscheine für Schüler_innen aus einkommensschwachen Familien auf die Agenda gesetzt. Worum geht es genau bei diesem „Voucher-System“? „Was ist denn jetzt schon wieder los?“ fragen wir alle uns jedes Mal, wenn US-Präsident Donald Trump unsere Eilmeldungen verstopft. […]

Hungrige Elite

Hungrige Elite

Es ist diese von Cafés, Fast Food-Restaurants und Souvenirgeschäften gesäumte Straße, die wie eine unsichtbare Trennlinie durch Anthonys Leben verläuft. Um sie zu überqueren, benötigt er nur wenige Schritte. Und doch reichen diese, um aus Anthony, dem zielstrebigen Elite-Studenten, einen Bedürftigen zu machen. Unsere Autorin Susanne Czaja berichtet über arme Studierende an teuren US Elite-Universitäten.

Der Trump-Effekt

Trumps Kandidatur und Wahlsieg hat eine Spaltung der US-amerikanischen Bevölkerung ausgelöst. Der neue Präsident hat nicht nur eine Einreisebeschränkung für Muslime erlassen, sondern denkt auch darüber nach, in großem Umfang Mexikaner_innen auszuweisen, die keinen legalen Aufenthaltsstatus vorweisen können. Wie sich diese politische Linie auf das Miteinander an den Schulen auswirkt, zeigt Anne Köster in diesem zweiteiligen Beitrag.

Rassismus an US-Hochschulen: Bringen neue Proteste die Wende?

Rassismus an US-Hochschulen: Bringen neue Proteste die Wende?

US-Universitätspräsidenten treten zurück, Studierende demonstrieren, campieren auf dem Campus und hungern, es gibt Solidaritätskundgebungen im ganzen Land. Eine neue Welle von Anklagen rassistischer Diskriminierung erschüttert Hochschulen in den gesamten USA. Doch die Debatte thematisiert nicht nur Diskriminierung, es geht auch um Presse- und Meinungsfreiheit.