Unterricht

Herr Müller fliegt raus!

Herr Müller fliegt raus!

Die FAZ fordert es. Und Uschi Glas auch. Sollte es einfacher werden, schlechte Lehrer_innen zu entlassen? Obwohl Konsequenzen nötig sind, wenn Lehrkräfte ihre Aufgabe nicht erfüllen und damit ihren Schüler_innen schaden, sind erhöhter Druck und unsichere Arbeitsbedingungen auch nicht die Lösung. Kooperation unter Lehrer_innen, Weiterbildung und gemeinsames Lernen schon eher.

Verque(e)re Lehrpläne. Ein Gespräch über frischen Wind im Klassenzimmer

Verque(e)re Lehrpläne. Ein Gespräch über frischen Wind im Klassenzimmer

Seit wann ist Vergewaltigung in der Ehe strafbar? Wann wurde die erste homosexuellen Bewegung gegründet und seit wann darf eine Frau einen Job ohne das Einverständnis ihres Mannes annehmen? Das wisst ihr nicht? Aber keine Sorge: Das liegt nicht daran, dass ihr im Unterricht nicht ordentlich zugehört habt. Wie schwierig es ist, Themen der Geschlechtergeschichte im Unterricht zu verankern, erzählt uns Martin Lücke, Professor für die Didaktik der Geschichte an der Freien Universität Berlin. Und die Antworten auf die Fragen verrät er uns auch.

Frontalunterricht allein macht nicht klug

Frontalunterricht allein macht nicht klug

“Am besten ist noch immer moderner Frontalunterricht”, schreibt eine FAZ-Autorin und glänzt dabei mit Ahnungslosigkeit. Sie stützt sich auf eine Studie aus den USA, deren Namen sie dem Leser jedoch verschweigt.

Demokratie lernen statt pauken

Demokratie lernen statt pauken

Politikunterricht an Schulen schreckt ab, sich politisch zu engagieren, findet der Autor Wolfgang Gründinger. Unterricht müsse wie eine Gratis-Kostprobe eines Schokoriegels sein, um wahre Demokratie zu verstehen. Daher fordert Gründinger, den Politikunterricht zu verzwölffachen! Ein Gastbeitrag.