Ungleichheit

Deutschland steckt im Stillstand

Deutschland steckt im Stillstand

Die Studien TIMSS 2011 und IGLU 2011 beschreiben Deutschland wie wir es schon kennen: Die Schulen fördern die Kinder nicht ausreichend. Arbeiterkinder und Kinder mit Migrationshintergrund sind benachteiligt. Die Bildungswissenschaft versucht das schön zu reden.

Exzellenzinitiative: Vorn liegen die üblichen Verdächtigen

Exzellenzinitiative: Vorn liegen die üblichen Verdächtigen

Die Exzellenzinitiative schafft neue Hierarchien zwischen den Hochschulen, sagt der Soziologe Michael Hartmann. Welche Folgen das für die soziale Selektion im Bildungssystem hat, erklärt er im Interview mit Simon Stratmann.

Betreuungsgeld ist Rückschritt

Betreuungsgeld ist Rückschritt

Die Bundesregierung will das Betreuungsgeld einführen und man muss sich ernsthaft fragen, wem genau das nützen soll. Den Kindern wird es jedenfalls nicht zugutekommen, kommentiert Maria B. Jung.

Bildung braucht mehr als einen Schmied

Bildung braucht mehr als einen Schmied

Die junge Generation lebt nach dem Credo „Jeder ist seines Glückes Schmied“. Damit ignoriert sie die real existierenden Hürden und gibt ihre gesellschaftliche Verantwortung ab, ohne es zu merken.