Noten

Der programmierte Schüler

Der programmierte Schüler

Der 17-Jährige Schüler Jonas Hertel hat ein Buch darüber geschrieben, was in Schulen falsch läuft. In “Der programmierte Schüler” macht er deutlich, wie Jugendlichen die Lust am Lernen genommen wird. Unsere Bloggerin Ina Bigalke hat es gelesen. Eine Rezension.

Einsam durch Ritalin

Einsam durch Ritalin

Effektiver, fokussierter, konzentrierter: Jura-Student Robin K. schluckt Ritalin, um seine Leistung im Studium zu steigern. Erst spät merkt er: Die Konzentrationsdroge erstickt seine Impulsivität und macht ihn einsam. Die Geschichte eines Lerndopings. Von Nina Bust-Bartels.

Wir brauchen keine Noten

Wir brauchen keine Noten

Am Ende eines Schulhalbjahres sollen die Noten auf unseren Zeugnissen zeigen, welche Leistungen wir erreicht haben – so wird uns Schüler_innen zumindest weiß gemacht. Noten sind jedoch ungerecht, setzen uns massiv unter Druck und vernachlässigen die persönlichen Interessen. Ein Wandel der Schule muss her.