Mitbestimmung

Einladung zur Diskussionsveranstaltung „Ausbildung und Mitbestimmung – Geht nicht? Geht doch!“

Einladung zur Diskussionsveranstaltung „Ausbildung und Mitbestimmung – Geht nicht? Geht doch!“

Um zu erfahren, welche Probleme und Verbesserungsvorschläge junge Menschen in Hinblick auf ihre Ausbildung haben, organisieren die Bildungsinitiative Was bildet ihr uns ein? e.V. und die Friedrich-Ebert-Stiftung daher am 15. September 2015 die Diskussionsveranstaltung „Ausbildung und Mitbestimmung – Geht nicht? Geht doch!“. Zu dieser Veranstaltung möchten wir euch herzlich einladen.

Studieren in Freiheit und Selbstbestimmung

Studieren in Freiheit und Selbstbestimmung

„Studiert doch, was ihr wollt!“ hatte der Informatik-Professor Dominikus Herzberg kürzlich in einem Gastbeitrag auf ZEIT ONLINE gefordert und damit für eine individuelle Zusammenstellung von Studienfächern geworben. Herzberg bemängelte eine fehlende Offenheit für die vielfältigen Stärken junger Menschen, die sich in eng gestrickte Bachelor-Studiengänge einfügen müssen. Es gibt jedoch bereits Studienmodelle, die zu einer freiheitlicheren Gestaltung des eigenen Curriculums ermutigen und dabei das Studium als eine intensive Auseinandersetzung mit persönlich bestimmten, fachübergreifenden Themen verstehen – beispielsweise das „Studium Individuale“ der Leuphana Universität Lüneburg.

Fluchend nach vorn durchs Leuphana Semester

Fluchend nach vorn durchs Leuphana Semester

Die Leuphana Universität Lüneburg hat ein verpflichtendes Studium generale für alle im ersten Semester eingeführt. Die Studierenden sollen die Möglichkeit bekommen, fächerübergreifend zu lernen. Doch nicht alles läuft gut im Leuphana Semester. Unsere Gastautorin Eva Königshofen hat es ausprobiert.

Die Wahl der unter 18-Jährigen

Die Wahl der unter 18-Jährigen

Während die Mehrheit der Deutschen am Sonntag den Bundestag wählt, haben viele Kinder und Jugendliche das bereits getan: bei der Bundestagswahl für unter 18-Jährige. Für die richtige Wahl werden diese Stimmen nicht gezählt und doch wollen die Initiatoren, Mitarbeiter des Deutschen Kinderhilfswerk, der jungen Generation damit eine Stimme geben.

Bildung mitgestalten

Bildung mitgestalten

Die Gesellschaft wird immer demokratischer, doch im Bildungssystem können die unmittelbar Betroffenen meist nicht mitreden. Welche Vorschläge die Parteien machen, um das zu verändern, erfahrt ihr in unserem vierten Teil der Wahlprüfsteine.