Wir brauchen keinen Bildungspfennig

Der Präsident der Deutsche Forschungsgemeinschaft Matthias Kleiner schlägt vor, die Mehrwertsteuer für die Bildung zu erhöhen und bezeichnet das charmant als Bildungspfennig. Dass das absoluter Quatsch ist und gerade Geringverdiener belastet, ist klar. Die Medien schweigen jedoch dazu und lassen es unkommentiert. Ein Fehler, findet Bettina Malter.