Jugend

Jugend ohne Job

Jugend ohne Job

In Berlin wird zurzeit die Einrichtung einer Jugendberufsagentur diskutiert. In Zeiten hoher Jugendarbeitslosigkeit und einer gleichzeitig hohen Nachfrage nach Auszubildenden scheint es sinnvoll zu sein, mehr Energie darauf zu verwenden, die Jugendlichen besser zu vermitteln. Unsere Blogger Alex Konrad und Lukas Daubner haben sich die Idee „Jugendberufsagentur“ einmal genauer angeschaut und zeigen, welche Chancen und Probleme bestehen.

Die Wahl der unter 18-Jährigen

Die Wahl der unter 18-Jährigen

Während die Mehrheit der Deutschen am Sonntag den Bundestag wählt, haben viele Kinder und Jugendliche das bereits getan: bei der Bundestagswahl für unter 18-Jährige. Für die richtige Wahl werden diese Stimmen nicht gezählt und doch wollen die Initiatoren, Mitarbeiter des Deutschen Kinderhilfswerk, der jungen Generation damit eine Stimme geben.

Nehmt unseren Schulstress ernst

Nehmt unseren Schulstress ernst

Lukas Claes ist 17 Jahre und gehört zum ersten Jahrgang, der sein Abitur in Nordrhein-Westfalen in acht statt neun Jahren macht. Während in Berlin gelobt wird, dass die Leistungen der G8-Jahrgänge nur geringfügig schlechter sind, fordert Lukas, noch ein Leben neben der Schule haben zu dürfen.