Mädchen brauchen keinen separaten Unterricht

Die NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann fordert getrennten naturwissenschaftlichen Unterricht für Mädchen und Jungen. Dass dieser Vorschlag ausgerechnet von einer Grünen-Politikerin kommt, ist verwunderlich – verfestigt die Geschlechtertrennung in der Schule doch gerade Stereotypen. Ein Kommentar von Nele Haas.