Didaktik

Anwesenheitslisten sind kein Schein zum Sein

Kaum ein hochschulpolitisches Thema sorgt für so viel Diskussion wie die Debatte um Anwesenheitslisten und die geforderte Anwesenheitspflicht von Studierenden an deutschen Hochschulen. Es ist eine emotionale Debatte, in der viel über Symptome und zu selten über die Wurzel des Problems gesprochen wird.

Zwingt die Professor_innen zur Weiterbildung!

Zwingt die Professor_innen zur Weiterbildung!

An der Universität Roskilde wird die Hälfte der Lehre in Gruppenprojekten absolviert. Die Gruppen finden sich selbst, suchen sich eine Fragestellung und bearbeiten die Frage so, wie sie es für sinnvoll halten. Der/die Dozent_in begleitet den Prozess nur in der Rolle des/der Expert_in. Unser Autor Lukas Daubner hat mit der Prorektorin für Lehre Hanne Leth Andersen über die Frage was gute Lehre ist, die Möglichkeit Lehrende fortzubilden, (Selbst-) Verantwortung und Anwesenheitszeit gesprochen.