Bildungsrevolution

Ist das Abitur ein Kinderspiel?

Die Forderung des Deutschen Lehrerverbandes, das Abitur wieder schwerer zu machen und gegen eine vermeintliche Noteninflation an Schulen vorzugehen, ist keinesfalls neu. Forderungen dieser Art kamen in den letzten Jahren immer auf – und werden stets kontrovers diskutiert. Zu Wort kommen dabei vor allem Interessensvertreter*innen und Bildungsexpert*innen, Bildungsbetroffene selbst werden jedoch kaum gefragt. Wir haben daher Abiturient*innen gebeten, ihre Lernkarten kurz aus der Hand zu legen und uns ihre Meinung zu der Debatte zu sagen.

Schule statt Bildung – Meldung aus der letzten Reihe

Simon Clemens war 13 Jahre lang Schüler. Wie viele anderen auch hat ihn die Schule mehr gelangweilt als begeistert. Seine Erfahrungen hat er in „13 Jahre Schule statt Bildung – Meldung aus der letzten Reihe“ aufgeschrieben. Dort beschreibt er aus der Perspektive eines Bildungsbetroffenen, wie er Schule wahrgenommen hat. Hier fordert Simon, dass Schule mehr sein sollte als eine Betreuungsmaßnahme mit Pausen.

Video: Eindrücke der Jungen Pressegruppe

Video: Eindrücke der Jungen Pressegruppe

Wie im letzten Jahr, war die Junge Pressegruppe auch in diesem Jahr ein großer Erfolg. Fleißig haben deren Mitglieder den Jungen Bildungskongress 2015 begleitet. Neben Interviews und Artikeln ist auch ein wunderbarer Film entstanden. Diesen zeigen wir euch hier. Vielen Dank an die Schüler_innen und Studierenden die sich die viele Arbeit gemacht haben.

Vom Publikum aufs Podium

Vom Publikum aufs Podium

Es gibt viele Wege zur Bildungsrevolution, einer führt von unten aufs Podium des Jungen Bildungskongress 2015.

Junger Bildungskongress 2015 – Video

Junger Bildungskongress 2015 – Video

Video mit Impressionen und Making of zum Jungen Bildungskongress 2015!

Was der IS mit unseren Lehrplänen zu tun hat

Was der IS mit unseren Lehrplänen zu tun hat

Die Ausschreitungen der letzten Tage in Hamburg und Celle sowie die Demonstrationen kurdischer Menschen in zahlreichen Großstädten schockieren viele Deutsche, weil dadurch der Krieg gegen den IS ganz nah erscheint. Das Problem greift jedoch noch tiefer, da (erstaunlicherweise) vielen diese religiösen und kulturellen Gruppen in Deutschland unbekannt sind. Unser Autor Alex Konrad versucht möglichen Ursachen […]

Schafft ein, zwei, viele Bildungsrevolutionen!

Schafft ein, zwei, viele Bildungsrevolutionen!

Auf dem jungen Bildungskongress 2014 wurden nicht nur viele Ideen und Anregungen dafür hervorgebracht, wie man Bildung verändern kann. Er hat die Bildungsgestalter_innen von heute und morgen vernetzt und so einen Anstoß für eine langfristige Bildungsrevolution gegeben. Unsere Berichterstatterin Livia Gerster gibt einen Überblick über den ersten Tag.