Ausbildung

Ausbildung generale: Berufliche Orientierung neu denken

Ausbildung generale: Berufliche Orientierung neu denken

Studierende können sich durch das Studium generale ausprobieren und verhältnismäßig einfach die Fachrichtung wechseln. Dagegen muss in der beruflichen Bildung, durch die Kopplung an einen Betrieb, die Wahl für einen Beruf von der/dem angehenden Auszubildenden schon vor Beginn der Ausbildung getroffen werden. Hier besteht ein klarer Bedarf an einer Orientierungsphase für jene, die eine Berufsausbildung anstreben. Die Bildungsinitiative „Was bildet ihr uns ein? e.V.“ stellt mit diesem Papier die Idee einer Ausbildung generale vor.

Das Bildungssystem auf einen Blick: Das Berufskolleg Musterhausen

Das Bildungssystem auf einen Blick: Das Berufskolleg Musterhausen

Es gibt in Deutschland verschiedene Wege auf denen man nach der Schule einen Abschluss erreichen kann. Diese Bildungswege sind in verschiedene Institutionen aufgeteilt. Wie würde eine Bildungseinrichtung aussehen, die alle Ausbildungswege unter einem Dach vereint? Der Ausbildungsabbrecher, angehende Kommunikationswissenschaftler und Education-Hacker Marius Fischer entwirft hier einen zugespitzten Blick in ein ganz komisches Gebäude.

Style at work: Berufsbekleidung mal anders

Style at work: Berufsbekleidung mal anders

„Krawatten sind in, Stewardessen süß und einen Overall würde ich sowieso niemals anziehen“ Machen wir unsere Berufswahl abhängig von der Berufsbekleidung? Und warum ist Kleidung aus männerdominierenden Berufen eher bei Männern beliebt? Mit diesen und anderen Fragen rund um den „Style at work“ hat sich das Staatliche Schulamt Darmstadt beschäftigt. Ein Gastbeitrag von Anna Weber.

Berufsausbildung? Bist du blöd?

Berufsausbildung? Bist du blöd?

Überall wird der Niedergang des Handwerks herbei geschrieben, und die Handwerkskammer warnt davor, dass in den kommenden Jahren, viel zu wenig junge Menschen eine Ausbildung in den verschiedenen Handwerken absolvieren. Viele Interessierte studieren lieber und die Betriebe kritisieren die übriggebliebenen Auszubildenden für ihre „mangelnde Ausbildungsreife“. Der Zimmermannsgeselle und Meister Leo Hoffmann beschreibt für Was bildet ihr uns ein?, welche Erfahrungen er während seiner Ausbildung gemacht hat und macht und warum es sich die Betriebe und ihre Meister bei der Kritik der Auszubildenden meistens viel zu einfach machen.

„Hurra! Academia für alle!“

„Hurra! Academia für alle!“

In regelmäßigen Abständen stellt die OECD fest, Deutschland bringe immer noch viel zu wenige Akademiker_innen hervor. Und auch sonst ist mit „mehr Bildung für alle!“ meist die Forderung nach „mehr Hochschule für alle!“ verbunden. Unsere Autorin Alena Biegert hinterfragt die Akademisierung aller Berufsgruppen und erinnert an die schönen Seiten des dualen Ausbildungssystems. „Right now, countries […]