Der programmierte Schüler

Der programmierte Schüler

Der 17-Jährige Schüler Jonas Hertel hat ein Buch darüber geschrieben, was in Schulen falsch läuft. In “Der programmierte Schüler” macht er deutlich, wie Jugendlichen die Lust am Lernen genommen wird. Unsere Bloggerin Ina Bigalke hat es gelesen. Eine Rezension.

Prechts pauschale Bildungsrevolution

Prechts pauschale Bildungsrevolution

Der Philosoph, Publizist und Medienliebling Richard David Precht schlägt in seinem Buch „Anna, die Schule und der liebe Gott“ eine Revolution des Bildungssystems vor. Seine Ideen greifen aber viel zu kurz. Mit seinen spitzen Aussagen trifft er die Falschen. Einem Philosophen sollte man eigentlich größeres Denkvermögen zutrauen.

Mathe-Abi-Prüfung zum Scheitern

Mathe-Abi-Prüfung zum Scheitern

In Nordrhein-Westfalen protestieren Schüler_innen gegen eine zu schwierige Mathe-Abitur-Klausur. Unser Blogger Lukas Claes hat sie mitgeschrieben und für uns notiert, wie es ihm und seinen Mitschüler_innen während der Prüfung ging.

Ein Verein fürs Lesen und Schreiben

Ein Verein fürs Lesen und Schreiben

Mitten in Berlin-Neukölln in einem schicken Altbau direkt am U-Bahnhof Karl-Marx-Straße befindet sich der Verein „Lesen und Schreiben e.V.“. Wie der Projektname verrät, lernen hier Menschen Lesen und Schreiben – und das seit 30 Jahren. Ein Besuch bei einem Hoffnungstäter.

Abi-Prüfung: „Wir waren geschockt“

Abi-Prüfung: „Wir waren geschockt“

In Nordrhein-Westfalen fordern Schüler_innen die Mathe-Abiprüfung wiederholen zu können und eröffnen eine Facebook-Protestgruppe. Innerhalb weniger Tage traten über 10.000 Personen ihrer Gruppe bei. Inzwischen geht es ihnen um mehr als Mathe: Sie wollen keine Versuchskaninchen der Politik mehr sein. Ein Interview mit der Schülerin Karolina Tailor.