Die ‚white lies’ in der US-Hochschulzulassung

Die ‚white lies’ in der US-Hochschulzulassung

Schwarze Studierende sollen an langsamere Colleges gehen, sagte vergangene Woche ein Richter am Obersten Gerichtshof der USA. Er stellt sich damit gegen Antidiskriminierungsmaßnahmen, die als ‚affirmative action’ bekannt geworden sind. Was ist das und warum wird in den USA so grundsätzlich darüber debattiert? Unser Autor Rainald Manthe hat sich die Hochschulzulassung dort einmal genauer angeschaut.

Das Berliner jugendFORUM 2015

Das Berliner jugendFORUM 2015

Das Berliner jungedFORUM ist wie der Junge Bildungskongress. Nur in groß! Seit dem Jahr 2000 treffen dort Berliner Kinder, Jugendliche und Politiker_innen aufeinander und diskutieren über Jugendpolitik. Zu verschiedenen Themen werden von jungen Menschen Diskussionsrunden und Workshops vorbereitet. Dort können die Abgeordneten teilnehmen und die jeweiligen Themen auf Augenhöhe diskutieren. Dieses Jahr war auch Was bildet ihr uns ein? mit dabei. Wir haben einen Workshop zu Privilegien und Antidiskriminierung an der Schule angeboten. Als Mittel haben wir die Rollenspielmethode „Ein Schritt nach vorn“ benutzt. Kennt ihr nicht? Schaut selbst:

Privatschulen: der Ausverkauf des Bildungssystems

Privatschulen: der Ausverkauf des Bildungssystems

In den vergangenen Jahren gab es Zeiten, in denen wöchentlich zwei neue Privatschulen die Pforten für den Nachwuchs öffneten. Warum die Privatisierung des Schulwesens gefährlich für die Gesellschaft ist und man den Versprechungen der Verfechter_innen nicht allzu viel Glauben schenken sollte, erklärt unser Autor Lukas Daubner in dieser Antwort auf den pro-Artikel von letzter Woche.

Nur Privatschulen bringen Innovationen

Nur Privatschulen bringen Innovationen

Privatschulen werden oft verteufelt, weil sie als elitär und abgehoben gelten. Doch im Gegensatz zum trägen staatlichen Schulsystem bringen sie neue Ideen ins Bildungssystem. Damit beweisen sie, dass diese Ideen auch in der Realität funktionieren, schreibt unser Autor Rainald Manthe. Der erste Teil unserer Pro-Contra-Debatte.

Rassismus an US-Hochschulen: Bringen neue Proteste die Wende?

Rassismus an US-Hochschulen: Bringen neue Proteste die Wende?

US-Universitätspräsidenten treten zurück, Studierende demonstrieren, campieren auf dem Campus und hungern, es gibt Solidaritätskundgebungen im ganzen Land. Eine neue Welle von Anklagen rassistischer Diskriminierung erschüttert Hochschulen in den gesamten USA. Doch die Debatte thematisiert nicht nur Diskriminierung, es geht auch um Presse- und Meinungsfreiheit.