Vier Fragen an das deutsche Schulsystem

Vier Fragen an das deutsche Schulsystem

Die vorgebliche Funktion der Schule liegt in der Vorbereitung der Schüler_innen auf das Leben (als würde dies erst mit 16 oder 18 Jahren beginnen). Der Beitrag hinterfragt die Benotung, den Zwang zum Stillsitzen und zum Auswendiglernen sowie die fehlende demokratische Partizipation in der Schule. Ein solches Schulsystem verfehlt seinen Bildungsauftrag.

Beteiligung schafft Innovativität

Beteiligung schafft Innovativität

In der Bildung bestimmen selten die mit, die von ihr betroffen sind. Das muss nicht so sein. Eine Möglichkeit zu stärkerer Beteiligung ist die Einrichtung eines nationalen Bildungsrates mit paritätischer Besetzung durch Bildungsbetroffene. Dieses Beratungsgremium wäre ein erster Schritt, Bildung besser, innovativer und gerechter zu machen. Vielmehr noch: Ein Bildungsrat kann unsere Demokratie stärken, indem es immer wieder neue Demokrat_innen hervorbringen würde.

So hört ihnen doch zu!

So hört ihnen doch zu!

Auch wenn sie nicht wählen dürfen: Bei der Bildung sollten Kinder mitreden, argumentiert Rainald Manthe.

Filmend kennenlernen: Mix It!

Filmend kennenlernen: Mix It!

Am 22. Juni fand die erste Social Film Bar von unserem Videoprojekt Spot On statt. Dort wurden vier Filme zum Thema Bildung gezeigt und diskutiert. Hier stellt sich Mix It! vor und zeigt, was durch gemeinsames filmen alles möglich ist. Viel Spaß beim gucken und lesen. Danke an Mit It! für das Bereitstellen des Beitrags.

Das Fundament der sozialen Schere

Das Fundament der sozialen Schere

Akademikerkinder haben es leichter, an die Uni zu kommen. Das ist bekannt, aber es liegt nicht nur an ihren Leistungen oder daran, wie ihre Eltern sie unterstützen. Auch die Gruppendynamik in Schulen begünstigt diese Entwicklung, schreibt unser Gastautor Sven Schenk.

Neuigkeiten aus dem Verein – Der Spätsommer Newsletter

Neuigkeiten aus dem Verein – Der Spätsommer Newsletter

Die Schulferien in den meisten Bundesländern neigen sich dem Ende zu oder sind schon vorbei, die Büros bevölkern sich wieder und Studierende beenden noch schnell ihre Seminararbeiten. Der Sommer wird zum Spätsommer und bald ist er leider ganz vorbei.

Trotz Sommer und dem dazu gehörigen Sommerloch hat sich bei Was bildet ihr uns ein? einiges getan. In diesem Spätsommernewsletter bekommt Ihr die neusten Infos aus unserem Verein.

Fachwissen ohne Moral

Fachwissen ohne Moral

Das akademische Bildungssystem vermittelt vor allem eines: Fachwissen. Daneben sollen die Studierenden in den Modulen ihre methodischen, sozialen und persönlichen Kompetenzen weiterentwickeln. Diese Kompetenzen haben jedoch nur marginal etwas mit einer reflektierten, über den eigenen Fachbereich hinausgehenden Wissensnutzung zu tun. Denn moralisch-ethische Fragen im Kontext des Fachgebietes werden vor allem in den Natur- und Ingenieurwissenschaften kaum gelehrt. Unsere Autorin Wera Pustlauk macht sich auf die Suche nach Orientierung im Dschungel des Fachwissens.