Statistik bestimmt die (digitale) Welt – Was geht das die Schule an?

Statistik bestimmt die (digitale) Welt – Was geht das die Schule an?

Wir haben es mit immer größeren Datenmengen zu tun. Um diese zu beherrschen, stellt Statistik ein wichtiges Instrument dar. Doch in der Schule wird Statistik höchstens rudimentär behandelt. Um als mündige Bürger in der Informationsgesellschaft bestehen zu können, muss sich das ändern, kommentiert unser Autor.

Mindestlohn und Mietpreisbremse als Bildungschancen?

Mindestlohn und Mietpreisbremse als Bildungschancen?

Die große Koalition aus CDU, CSU und SPD steht. Der Koalitionsvertrag ist fertig und wartet auf seine endgültige Absegnung im SPD-Mitgliederentscheid. Beim Thema Bildung spielt vor allem die Elitenförderung eine Rolle, alle andere bleibt vage. Unser Autor Michael Grothe-Hammer hat sich den Vertrag angeschaut und hat erstaunliches festgestellt.

Service Learning: Studieren mit Engagement

Service Learning: Studieren mit Engagement

Gerade an ostdeutschen Hochschulen wird darüber nachgedacht: Wie können mehr Studierende gelockt werden. Die Universität Halle wirbt mit dem sogenannten „Service Learning“ als eine Variante. Eine neue Lehrmethode, die Studierende außerhalb der Vorlesungssäle ausbildet. Um diese erfolgreich zu etablieren, müssen aber noch viele Hürden genommen werden.

Hilf mit beim Bildungskongress der jungen Generation!

Hilf mit beim Bildungskongress der jungen Generation!

„Ist das Bildung oder kann das weg?“ – Unter diesem Titel veranstaltet die Initiative Was bildet ihr uns ein? im April 2014 einen Bildungskongress der jungen Generation in Berlin. Dafür suchen wir noch tatkräftige Mitstreiter!

Bildungsproteste in Chile: Die Pinguine marschieren wieder

Bildungsproteste in Chile: Die Pinguine marschieren wieder

Gerade fand die erste Runde der Präsidentschaftswahlen in Chile statt. Das Thema Bildung ist im Wahlkampf zentral: Vier Bildungsprotestler_innen wurden in das Parlament gewählt und Schüler_innen besetzten am Sonntag die Wahlkampfzentrale von Kandidatin Bachelet, da sie ihrem Versprechen von Bildungsreformen nicht glauben. Seit 2011 protestieren in Santiago de Chile Schüler_innen und Studierenden. Unsere Gastautorin Nanja Monas hat diesen Protesten ein Jahr Forschungsarbeit gewidmet, in dem sie nicht nur diese Kämpfe untersucht, sondern auch daran teilgenommen und mit vielen Studierenden über ihre Probleme, Wünsche und Forderungen gesprochen hat.