Hoffnungstäter_in

In unserem Bildungssystem gibt es viele Menschen, die sich engagieren – eben Hoffnungstäter_innen. Wir stellen sie vor.

Masifunde: Globales Lernen leicht gemacht

Masifunde: Globales Lernen leicht gemacht

Masifunde bedeutet „Lasst uns lernen“ auf isiXhosa, eine der elf Landessprachen Südafrikas. Gleichzeitig ist es der Name des deutsch-südafrikanischen Vereins Masifunde Bildungsförderung e.V. und stellt den Leitgedanken hinter der Organisation dar. Sie ermöglicht Schüler_innen durch interaktive Workshops, Bildungsexkurse und Aktionen einen Perspektivwechsel vorzunehmen und über ihren gewohnten „Tellerrand zu schauen“. Dabei werden sie mit dem Blick auf Deutschland und Südafrika für entwicklungspolitische Themen sensibilisiert.

Homos in den Sturm!

Homos in den Sturm!

Homo- und transphobe Sprüche sind immer noch Alltag auf deutschen Fußballplätzen. Aber langsam tut sich was: Vielerorts entstehen Initiativen gegen Homo-, Bi- und Transphobie im Sport und Politische Bildungsarbeit spielt dabei eine zentrale Rolle. Unser Autor Jan Duensing ist daran beteiligt ein solches Projekt in Dresden aufzubauen.

Teaching for Empowerment: Lernend die Welt verändern

Teaching for Empowerment: Lernend die Welt verändern

Mit Hilfe eines Seminars der Uni Kiel im Bereich BNE (Bildung für Nachhaltige Entwicklung) werden Studierende dazu ermächtigt Projekte zu starten, die nicht nur lehrreich sind, sondern zusätzlich einen gesellschaftlichen Nutzen haben. Unsere Autorin Simone Hermes besuchte die Konferenz n des Vereins netzwerk n und hörte dort einen Vortrag von Christoph Corves, welcher das Konzept entwickelte.

GOAL-Germany! Der Volltreffer für Sprachreisende

GOAL-Germany! Der Volltreffer für Sprachreisende

Das Start-up GOAL-Germany bietet innovative Sommersprachreisen für Jugendliche aus der ganzen Welt an. Wie sie auf die Idee kamen, die jungen Menschen erstmals nach Schwerin zu holen, erzählen die Gründer Johann-Jakob Wulf und Albrecht Eggert im Interview. Wbiue?: Was bedeutet GOAL, und warum habt ihr euch für diesen Namen entschieden? Johann-Jakob Wulf (JJW): GOAL bedeutet […]

Ein Verein fürs Lesen und Schreiben

Ein Verein fürs Lesen und Schreiben

Mitten in Berlin-Neukölln in einem schicken Altbau direkt am U-Bahnhof Karl-Marx-Straße befindet sich der Verein „Lesen und Schreiben e.V.“. Wie der Projektname verrät, lernen hier Menschen Lesen und Schreiben – und das seit 30 Jahren. Ein Besuch bei einem Hoffnungstäter.

„Eine Art Rainbow Warrior für die Bildungsveränderung“

„Eine Art Rainbow Warrior für die Bildungsveränderung“

In Deutschland hat sich eine neue Stiftung mit dem Ziel gegründet, bürgerliches Engagement im Bildungsbereich zu stärken. Die zwei Vorstandsmitglieder Katja Hintze und Daniela von Treuenfels sprechen im Interview über die Idee der „Stiftung Bildung“, die Ziele und wie sie die junge Generation mit einbeziehen wollen.

Ein Lehrer mit Blick zur Sonne

Ein Lehrer mit Blick zur Sonne

Der Chemie- und Physiklehrer Norbert Wilms hat über 25 Jahre mit seinen Schülern Solarboote gebaut, um ihnen die Funktionsweise von erneuerbaren Energien näher zu bringen. Mit den selbstgebauten Flitzern sind sie bei Regatten angetreten und haben viele Preise gewonnen. Nun hat der 63-Jährige das Bundesverdienstkreuz verliehen bekommen.