Gegenbildung

Unsere Meinungsseite

Digitale Bildung: Was politisch passieren muss

Viel wird über digitale Bildung gesprochen. Doch Digitalisierung ist nicht nur Tablets benutzen. Was politisch passieren soll, schildert Max Meisenheimer von den Juso-Hochschulgruppen in seinem Beitrag.

Internationale Bildung kann man studieren

Bildungssysteme auf der ganzen Welt sind sehr unterschiedlich. Auf Reflexion über das eigene Bildungssystem, eine Professionalisierung des Bildungsmanagements und interkulturellen Austausch setzt der Studiengang International Education Management (INEMA) an der PH Ludwigsburg und der ägyptischen Helwan Universität.

Durch das Projekt SchülerHaushalt Demokratie erleben

Durch das Projekt SchülerHaushalt Demokratie erleben

Schülerhaushalte beteiligen Schüler_innen an der Entscheidung darüber, wie Geld an ihrer Schule ausgegeben wird. Wie funktioniert das und welche Wirkungen hat das auf die Schüler_innen? Unsere Autorin Simone Hermes hat es aufgeschrieben.

Fachwissen ohne Moral

Fachwissen ohne Moral

Das akademische Bildungssystem vermittelt vor allem eines: Fachwissen. Daneben sollen die Studierenden in den Modulen ihre methodischen, sozialen und persönlichen Kompetenzen weiterentwickeln. Diese Kompetenzen haben jedoch nur marginal etwas mit einer reflektierten, über den eigenen Fachbereich hinausgehenden Wissensnutzung zu tun. Denn moralisch-ethische Fragen im Kontext des Fachgebietes werden vor allem in den Natur- und Ingenieurwissenschaften kaum gelehrt. Unsere Autorin Wera Pustlauk macht sich auf die Suche nach Orientierung im Dschungel des Fachwissens.

Achtsamkeit mit sich und Kindern

Achtsamkeit mit sich und Kindern

Wer beruflich oder privat mit Kindern zu tun hat, wird früher oder später vor große Herausforderungen gestellt: Kinder sind Personen mit eigenem Willen und haben Ideen, die sich von denen der Erwachsenen unterschieden. Das stellt einen auf so manche Geduldsprobe. Wie wir diese Proben meistern können, zeigt unser Autor Björn Winkler.

Homos in den Sturm!

Homos in den Sturm!

Homo- und transphobe Sprüche sind immer noch Alltag auf deutschen Fußballplätzen. Aber langsam tut sich was: Vielerorts entstehen Initiativen gegen Homo-, Bi- und Transphobie im Sport und Politische Bildungsarbeit spielt dabei eine zentrale Rolle. Unser Autor Jan Duensing ist daran beteiligt ein solches Projekt in Dresden aufzubauen.

Junge Politik – leider nur simuliert

Junge Politik – leider nur simuliert

Auf dem 2. Berliner Jugendforum kamen 800 junge Menschen zusammen, um gemeinsam über Politik zu diskutieren. Viele Kritikpunkte, aber auch Ideen und kreative Energie stehen im Raum. Sie werden angehört – und dann?, fragt sich unser Autor Rainald Manthe.