Beiträge

Junge Politik: ein Versuch

Junge Politik: ein Versuch

Philipp Breder ist jung und macht Bildungspolitik – für die Juso-Hochschulgruppen und in der SPD. Wie er dazu kam, welche Möglichkeiten er für eine junge Stimme in der Politik sieht und welche Grenzen es gibt, hat unser Autor Rainald Manthe mit ihm erkundet. Ein Portrait.

PEGIDA zeigt uns, wo es hakt: An unserer demokratischen Bildung

PEGIDA zeigt uns, wo es hakt: An unserer demokratischen Bildung

Woche um Woche demonstrieren die „Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ (PEGIDA) in Deutschland, es werden immer mehr Menschen in immer mehr Städten. Das hat etwas mit Rassismus zu tun. Es ist aber auch Zeichen unserer mangelnden demokratischen Bildung, meint unsere Autorin Tabea Schroer.

Warum Bildungshintergrund und PEGIDA nicht zusammenhängen

Warum Bildungshintergrund und PEGIDA nicht zusammenhängen

Seit mehreren Wochen demonstrieren in Dresden die „Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ (PEGIDA). Tausende Menschen gehen Montag für Montag auf die Straße. Ihre Motivation hängt nicht mit ihrem Bildungshintergrund zusammen. Vielmehr hat unsere Gesellschaft ein Rassismusproblem, gegen das es sich zu organisieren gilt, meint unser Autor Christopher Wimmer und widerspricht damit Tabea Schroer.

Über die Sisyphosarbeit der Betreuungssuche

Über die Sisyphosarbeit der Betreuungssuche

Durch die Umstrukturierungen im Mittelbau deutscher Hochschulen hat sich die Betreuungssituation an vielen Unis dramatisch verschlechtert. Viel Studierende tun sich mittlerweile schwer damit, eine/n passende/n Betreuer_in zu finden. Unser Autor Jonas Jordan kann ein Lied davon singen.

MP3-Player-Verbot in Salem – Kommt demnächst das Bücher-Verbot?

MP3-Player-Verbot in Salem – Kommt demnächst das Bücher-Verbot?

Das Internat „Schule Schloss Salem“ nimmt seinen 13- bis 16-jährigen Schüler_innen zwischen 21:30 und 14:15 die Handys sowie bis Unterrichtsbeginn ebenfalls Laptops und Tablet-PCs weg – auch am Wochenende! Was in der Medienberichterstattung bislang untergegangen ist: Die Schule knöpft ihren Schützlingen zusätzlich auch die MP3-Player ab. Konsequenterweise müsste man auch die Bücher wegschließen, findet unser Autor Michael Grothe-Hammer.