Beiträge

Mutige Bildungspolitik 2029

Mutige Bildungspolitik 2029

Mit dieser fiktiven Rede von Bundesministerin Lale Yilmaz bei der Amtsübergabe im Bundesministerium für Bildung und Forschung am 17. Dezember 2029, zeigt unser Autor Lukas Daubner, was in der (sozialdemokratischen) Bildungspolitik jetzt passieren muss, damit Changengleichheit endlich Realität wird.

Homos in den Sturm!

Homos in den Sturm!

Homo- und transphobe Sprüche sind immer noch Alltag auf deutschen Fußballplätzen. Aber langsam tut sich was: Vielerorts entstehen Initiativen gegen Homo-, Bi- und Transphobie im Sport und Politische Bildungsarbeit spielt dabei eine zentrale Rolle. Unser Autor Jan Duensing ist daran beteiligt ein solches Projekt in Dresden aufzubauen.

Junge Politik – leider nur simuliert

Junge Politik – leider nur simuliert

Auf dem 2. Berliner Jugendforum kamen 800 junge Menschen zusammen, um gemeinsam über Politik zu diskutieren. Viele Kritikpunkte, aber auch Ideen und kreative Energie stehen im Raum. Sie werden angehört – und dann?, fragt sich unser Autor Rainald Manthe.

Neuigkeiten aus dem Verein

Neuigkeiten aus dem Verein

Der Sommer hat Einzug gehalten in Europa – nach einem langen Winter und einem verregneten Frühjahr wurde das aber auch Zeit! Der bildungspolitische Winter ist jedoch noch nicht vorbei: Außer einer wahrscheinlichen Neu/Andersauflage der Exzellenzinitiative für die Hochschulen gab es dieses Jahr noch keine größeren bildungspolitischen Entscheidungen. Dabei tun sie Not. Deshalb geht es bei uns ohne Sommerloch mit Volldampf weiter: Am 01. Juli auf dem Berliner Mariannenplatz mit dem Jungendforum und mit vielen weiteren Aktivitäten.

Nationalismus raus aus den Hochschulen!

Nationalismus raus aus den Hochschulen!

In letzter Zeit treten türkisch-nationalistische sowie islamistische Gruppierungen verstärkt und zum Teil aggressiv an Universitäten auf. Im Umgang mit diesen Gruppen muss eine deutliche Lösung gefunden werden. Über die Situation berichtet unser Autor Lukas Daubner.