Diese E-Mail wurde an {email} gesendet, weil Sie sich zu unserem Newsletter angemeldet haben. Klicken Sie hier, um sich aus dem Newsletter auszutragen..

Was bildet ihr uns ein?

Auch im Jahr 2016 arbeiten wir an der – nach wie vor ausgebliebenen – Bildungsrevolution. In deutscher Vereinsmanier haben wir Mitte Januar  einen neuen Vorstand gewählt: Die neuen Sprecher_innen sind Christine Becker-Hardt, Rainald Manthe und Lukas Daubner, über die Kasse wacht Lisa Landeck und Karoline Gries besorgt das Schriftliche. Daneben gibt es für die unterschiedlichen Arbeitsgemeinschaften Beisitzer_innenposten: Nicole Woloschuk für die AG Veranstaltungen, Alena Biegert für Social Media, Pauline Püschel für den Blog, Susanne Czaja und Ulrike Eichentopf für das Filmprojekt und Simone Hermes für die Studie 'Schule der Zukunft'.

Ein erstes Projekt in diesem Jahr ist es, unsere Kritik am Bildungssystem und unsere Vorschläge wie es besser gestaltet werden könnte, neu zu diskutieren. Dazu werden wir uns auf den monatlichen Sitzungen jeweils Zeit nehmen. Wenn ihr Meinungen und Vorschläge habt, was geändert werden soll, könnt ihr gerne vorbei kommen oder die Kommentarfunktion auf der Seite „Was wir wollen“ nutzen! Diese werden wir in den kommenden Monaten erneuern.

Euer Newsletter-Team vom Was bildet ihr uns ein? e.V.

 

Blog-Beiträge

Teaching for Empowerment: Lernend die Welt verändern

Mit Hilfe eines Seminars der Uni Kiel im Bereich BNE (Bildung für Nachhaltige Entwicklung) werden Studierende dazu ermächtigt Projekte zu starten, die nicht nur lehrreich sind, sondern zusätzlich einen gesellschaftlichen Nutzen haben. Unsere Autorin Simone Hermes besuchte die Konferenz n des Vereins netzwerk n und hörte dort einen Vortrag von Christoph Corves, welcher das Konzept entwickelte.

.

weiterlesen

Mehr Bildung für nachhaltige Entwicklung

Auf der Konferenz n des Vereins netzwerk n trafen sich ca. 140 Aktivist_innen, um über die sozial und ökologisch nachhaltige Gestaltung von Hochschulen und Lehre zu diskutieren. „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ heißt das Zauberwort. Lukas Daubner war auf der Konferenz und berichtet, was es damit auf sich hat.

.

weiterlesen

Akademisierungswahn – Das missverstandene Schlagwort

Ist „Akademisierungswahn“ ein missverstandenes Schlagwort? Das lässt zumindest der „CHANCEN Brief“ vermuten, ein neuer und lesenswerter Newsletter der ZEIT Onlineredaktion zu Neuigkeiten aus der Hochschulpolitik und Wissenschaft. Jüngst wurde darin eine kontroverse Kommentierung der Rede vom „Akademisierungswahn“ unternommen und dieser mit Ressentiments begegnet. Dass der Begriff auch anders verstanden werden kann, blieb dabei unerkannt.

.

weiterlesen

 Studie

Schule der Zukunft

Habt ihr euch schon mal gefragt wie die Schule der Zukunft aussieht? Fliegende Schulbusse, Roboterlehrer_innen, Downloads direkt ins Gehirn? Oder doch nur alles ein bisschen digitaler, weniger Frontalunterricht und mehr Mitbestimmung? Wer könnte das besser wissen, als die Schüler_innen selbst? Um ihre Meinung zu erfahren sind wir zur Zeit dabei eine Studie in Auftrag zu geben. Unterstützt werden wir dabei von der Stiftung Bildung sowie dem Institut Futur an der Freien Universität Berlin. Die Ergebnisse wird es Anfang 2017 geben.

 

 

 Projekte

Videos und Workshops

Wir wollen in diesem Jahr näher an die Bildungsbetroffenen heran kommen. 2017 wird es deshalb keinen Jungen Bildungskongress geben. Stattdessen haben wir ein Videoprojekt gestartet und wollen verschiedene Veranstaltungen vor Ort, z.B. an Schulen durchführen. Die Planung hat gerade begonnen und ihr könnt gerne noch dazu stoßen. Kontakt:
info@wasbildetihrunsein.de



 Video

Was bildet ihr uns ein? beim Berliner jugendFORUM 2015

Das Berliner jungedFORUM ist wie der Junge Bildungskongress. Nur in groß! Seit dem Jahr 2000 treffen dort Berliner Kinder, Jugendliche und Politiker_innen aufeinander und diskutieren über Jugendpolitik. Zu verschiedenen Themen werden von jungen Menschen Diskussionsrunden und Workshops vorbereitet. Dort können die Abgeordneten teilnehmen und die jeweiligen Themen auf Augenhöhe diskutieren. Im letzten Dezember war auch Was bildet ihr uns ein? mit dabei. Wir haben einen Workshop zu Privilegien und Antidiskriminierung an der Schule angeboten. Als Mittel haben wir die Rollenspielmethode „Ein Schritt nach vorn“ benutzt. Kennt ihr nicht? Schaut selbst im Video.

.

weiterlesen


To change your subscription, click here.


Facebook

Twitter

Youtube