#Digimon – Im Juli wird’s bei uns digital!

Foto: (c) Alena Biegert


Machen omnipräsente Smartboards den Unterricht an deutschen Schulen besser? Sollten Lehrer_innen mit ihren Schüler_innen per WhatsApp kommunizieren? Wieso können unsere Abiturient_innen eigentlich noch nicht programmieren? Werden Auszubildende ausreichend auf die technologischen Anforderungen der Industrie von morgen vorbereitet? Und wer kümmert sich dabei eigentlich um Datenschutz und Urheberrechte?

Bildung und Digitalisierung, digitale Bildung – damit wollen wir uns im Sommermonat Juli beschäftigen. Ein aktuelles Thema, eines  voller Schlagworte („digital!“ – „Zukunft!“ – „Technologie!“), aber was sind eigentlich die spannenden Fragen, wenn es um Digitalisierung und Bildung geht? 
Wir haben dazu aufgerufen, diese Fragen zu finden und zu beantworten. Die Ergebnisse zeigen wir in den kommenden Wochen. Euch erwarten sowohl Kommentare als auch Rezensionen und Berichte. Die Texte decken bei weitem nicht das ganze Spektrum digitaler Bildung ab, geben aber einen spannenden Einblick in dieses weite Feld.
Wir wünschen euch dabei eine anregende Lektüre. Hinterlasst uns gerne Kommentare, diskutiert mit und bastelt mit uns an einem besseren (digitalen) Bildungssystem!

Eure „Was bildet ihr uns ein?“-Redaktion