Pressemitteilung: Junger Bildungskongress 2015 in Berlin

Junger_Bildungskongress_Tafel-Flyer2015-1024x738

Junger Bildungskongress 2015, 30. & 31. Mai in Berlin

Kreative Ideen für die Bildungspolitik von morgen
150 junge Bildungsbetroffene diskutieren Probleme und Lösungen des Bildungssystems. Auf Augenhöhe begegnen
Schüler_innen und Studierende Expert_innen aus Politik, Praxis und Wissenschaft und entwickeln in thematischen
Zukunftswerkstätten gemeinsam Utopien und Realisierungsmöglichkeiten für das Bildungssystem von morgen.

Es diskutieren:
Prof. Dr. Jürgen Zöllner, Bildungssenator a.D.
Philipp Breder (Bundesvorstand der Juso-Hochschulgruppen)
Katjuscha von Werthern (Wissenschaft & Praxis demokratischer Schulentwicklung)

Moderation: Mohamed Amjahid (Die ZEIT, Tagesspiegel)

Workshops Samstag (jeweils 11 bis 16 Uhr)
• Lehrer_in von morgen
• Hochschule & Wirtschaft
• Frühkindliche Bildung & Partizipation
• Vielfalt in Bildung

Workshops Sonntag
• Schule & Partizipation
• Partizipation in der Hochschule
• Berufliche Bildung

Präsentation der Ergebnisse und feierlicher Abschluss, Sonntag 31. Mai 17 bis 18 Uhr

Adresse: Carl-von-Ossietzky-Schule in der Blücherstraße 46 in 10961 Berlin-Kreuzberg

Weitere Informationen zum Kongress unter: http://wasbildetihrunsein.de/bildungskongress-2015/

Pressekontakt:
Susanne Czaja
czaja@wasbildetihrunsein.de
Tel.: 0151 70006184

Über den Veranstalter Was bildet ihr uns ein? e.V.:
Der Verein Was bildet ihr uns ein? e.V. besteht aus engagierten Schüler_innen, Studierenden und Promovierenden, die
auf Hürden im Bildungssystem aufmerksam machen – und zwar aus der Perspektive der jungen Generation. Ihre Kritik
und ihre Visionen erschienen im Juni 2012 in dem Buch Was bildet ihr uns ein? Eine Generation fordert die
Bildungsrevolution. Was bildet ihr uns ein? e.V. Macht mit verschiedenen Aktionen auf die Bildungsmisere in
Deutschland aufmerksam und gibt der jungen Generation in der politischen Debatte eine Stimme.

Das könnte dich auch interessieren