Pressemitteilung: Erster Junger Bildungskongress in Berlin

Baustelle Bildungssystem? Wir wollen etwas dagegen tun!

Baustelle Bildungssystem? Wir wollen etwas dagegen tun!

Kreative Ideen für die Bildungspolitik von morgen 

Jungen Leuten eine Stimme verleihen – das ist die Idee des ersten Jungen Bildungskongresses, der am 26. und 27. April 2014 in der Evangelischen Schule Berlin Zentrum stattfindet. Die Veranstaltung soll Schüler_innen, Studierende, Politiker_innen, Wissenschaftler_innen sowie Praktiker_innen aus dem Bildungsbereich zusammenbringen, um auf Augenhöhe zu diskutieren. Damit hofft die Initiative „Was bildet ihr uns ein?“ zur Diskussion um mehr Bildungsgerechtigkeit beizutragen und der jungen Generation die Möglichkeit zu geben, Bildung mitzugestalten.

In sogenannten Zukunftswerkstätten sollen die „Bildungsbetroffenen“ – wie die Initiative Kinder, Schüler_innen, Auszubildende und Studierende nennt – als Expert_innen ihres Alltags über Probleme diskutieren und Vorschläge für ein besseres Bildungssystem erarbeiten. Unter anderem stehen Themen wie frühkindliche Bildung, außerschulische Bildung, Schule und Hochschule im Programm. Die Ergebnisse des Kongresses werden nach der Veranstaltung an die Politik herangetragen.

Der Lehrer des Jahres, Robert Rauh und Margret Rasfeld, Schulleiterin der Evangelischen Schule Berlin Zentrum werden mit Schüler_innen diskutieren

Mit dabei sein werden unter anderem der Lehrer des Jahres, Robert Rauh, die Bundestagssprecherin für allgemeine Bildung, Rosemarie Heine (Die Linke) sowie die Mitglieder des Abgeordnetenhauses Martin Delius (Die Piraten) und Hildegard Bentele (CDU) und viele weitere Vertreter_innen aus Politik, Wissenschaft und Bildung.

Auf einer Podiumsdiskussion am Sonntag, den 26.04.2014 ab 16 Uhr wird abschließend diskutiert, wie die junge Generation an Bildungsentscheidungen beteiligt werden kann. Gäste sind hier u.a. Wolfgang Gründinger von der Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen, Margret Rasfeld von der Evangelischen Schule Berlin Zentrum, der Landesschülersprecher Janosch Jassim, Saskia Esken, MdB (SPD) und andere mehr. Anschließend wir die Möglichkeit zum Pressegespräch mit den Podiumsgästen und den Organisator_innen von „Was bildet ihr uns ein?“ gegeben.

Finanziert wird die zweitägige Veranstaltung unter anderem von der Stiftung Bildung, Ver.di und dem Stipendiat_innenfonds der Friedrich-Ebert-Stiftung. Außerdem hat die Initiative Spenden über Crowdfunding gesammelt. Die Teilnahme ist kostenlos, Kinderbetreuung und Verpflegung werden gestellt.

Adresse: Evangelische Schule Berlin Zentrum, Wallstraße 32, 10179 Berlin

Weitere Informationen zum Kongress unter:
http://wasbildetihrunsein.de/bildungskongress-2014/

Pressekontakt:

Susanne Czaja

czaja[at]wasbildetihrunsein.de

Über „Was bildet ihr uns ein?“:

Die ehrenamtliche Initiative Was bildet ihr uns ein? besteht aus engagierten Schülern, Studierenden und Promovierenden, die auf Hürden im Bildungssystem aufmerksam machen – und zwar aus der Perspektive der jungen Generation. Ihre Kritik und ihre Visionen erschienen im Juni 2012 in dem Buch Was bildet ihr uns ein? Eine Generation fordert die Bildungsrevolution. Anfang Oktober ging der Blog www.wasbildetihrunsein.de online. Seitdem machen sie mit verschiedenen Aktionen auf die Bildungsmisere in Deutschland aufmerksam und versuchen der jungen Generation in der politischen Debatte eine Stimme zu geben.

Das könnte dich auch interessieren

  • Gute Bildung? Haben wir leider nichtGute Bildung? Haben wir leider nicht Während des Jungen Bildungskongresses 2015 wurden einige Referenten_innen interviewt. Die Junge Pressegruppe hat es auch geschafft Politikerin Rosemarie Hein zu einem Interview zu treffen. […]
  • Wunderkerzen-Flashmob in BerlinWunderkerzen-Flashmob in Berlin In Berlin lassen wir die Funken fliegen - die Bildungsfunken: Ein Flashmob gemeinsam mit der Initiative Funkenflug mit dem Ziel: Die Ideen der jungen Generation in die Gesellschaft zu […]
  • Briefaktion: Wir wenden uns an die PolitikBriefaktion: Wir wenden uns an die Politik Was bildet ihr uns ein? hat am 12. Oktober einen Brief an alle Bundestags-, Landtags- und deutsche Europaabgeordnete mit dem Betreff "Was bildet ihr uns ein?" verschickt. Darin will die […]
  • Pressemitteilung: Junger Bildungskongress 2015 in BerlinPressemitteilung: Junger Bildungskongress 2015 in Berlin 150 junge Bildungsbetroffene diskutieren Probleme und Lösungen des Bildungssystems. Auf Augenhöhe begegnen Schüler_innen und Studierende Expert_innen aus Politik, Praxis und Wissenschaft […]