#brevolt

#berevolt

Foto: © Wbiue?

Wir starten die digitale Bildungsrevolution auf Twitter unter #brevolt. Schreibt dort, was ihr euch für das Bildungssystem wünscht, was euch stört und zeigt, dass die junge Generation eine Stimme hat.

Nachdem wir die Bildungsrevolution in unserem Buch vergangenen Juni gefordert haben, starten wir nun die digitale Bildungsrevolution. Heute stellt Die Zeit das neue Buch von David Precht vor, in dem auch er die Bildungsrevolution fordert. Unsere Forderung ist also im Mainstream angekommen (: Das ist für uns natürlich mehr als ein Anlass, die junge Generation zu Wort kommen zu lassen. Lasst es uns nutzen, dass das Thema auf der Tagesordnung steht.

Daher macht eine Art #aufschrei mit uns zum Thema Bildung unter dem Hashtag #brevolt.

Schreibt was ihr euch für das Bildungssystem wünscht, was euch nervt, oder, oder, oder…

Lasst uns #brevolt groß machen, um gehört zu werden!

Euer “Was bildet ihr uns ein?”-Team

PS: Für alle, die uns nicht kennen: Mehr über uns findet ihr hier.
PSP: Für alle, die nicht auf Twitter sind, ihr könnt einige Tweets in dem Artikel auf jetzt.de erfahren. Mehr auch bald bei uns.

Das könnte dich auch interessieren

  • Wunderkerzen-Flashmob in BerlinWunderkerzen-Flashmob in Berlin In Berlin lassen wir die Funken fliegen - die Bildungsfunken: Ein Flashmob gemeinsam mit der Initiative Funkenflug mit dem Ziel: Die Ideen der jungen Generation in die Gesellschaft zu […]
  • Schafft ein, zwei, viele Bildungsrevolutionen!Schafft ein, zwei, viele Bildungsrevolutionen! Auf dem jungen Bildungskongress 2014 wurden nicht nur viele Ideen und Anregungen dafür hervorgebracht, wie man Bildung verändern kann. Er hat die Bildungsgestalter_innen von heute und […]
  • Übergänge erleichternÜbergänge erleichtern Obwohl in einem Monat Bundestagswahl ist, ist das Thema Bildung im Wahlkampf erstaunlich wenig präsent. Das wollen wir ändern: Wir haben die Parteien zu ihren Vorstellungen für das […]
  • Was der IS mit unseren Lehrplänen zu tun hatWas der IS mit unseren Lehrplänen zu tun hat Die Ausschreitungen der letzten Tage in Hamburg und Celle sowie die Demonstrationen kurdischer Menschen in zahlreichen Großstädten schockieren viele Deutsche, weil dadurch der Krieg […]
  • RSS
  • Email
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • LinkedIn
  • Delicious
  • StumbleUpon