Warum Bildung so wichtig ist

Das Recht auf Bildung ist etwas ganz Normales, jedenfalls für uns hier in Europa. Es gehört zu den Pflichten der Eltern, ihre Kinder auf die Grundschule zu schicken. Wer das zehnte Schuljahr absolviert hat, ist zwar von der Schulpflicht befreit, muss aber Zugang zu allen höheren Instituten erhalten können. Dabei spielt es keine Rolle, aus welcher Schicht jemand kommt oder aus welchem Land man stammt. Wer eine Fachhochschule oder eine Universität besuchen will, hat das Recht dazu, natürlich unter der Voraussetzung, er oder sie bringt die geeigneten Fähigkeiten mit.

 

Bildung und der einzelne Mensch

 

Was bedeutet eigentlich die Grundbildung, die man in der Schule erhält? Diese Grundbildung muss uns dazu befähigen, selbständig lernen zu können, zu denken und Probleme eigenständig lösen zu können. Voraussetzung dafür ist das Lesen und Schreiben. Das Rechnen gehört ebenso dazu wie bestimmte Alltagsfähigkeiten, die auch als „life skills“ bezeichnet werden.

 

Darunter versteht man ganz einfache Dinge des Alltags, beispielsweise einen Brief oder eine Mail zu schreiben, einkaufen zu gehen, nach dem Weg zu fragen und vieles mehr. Diese Liste können wir noch ewig lange fortsetzen. Die Basis dafür aber wird in der Schule geschaffen, wo die Kinder sich bestimmte Kenntnisse aneignen.

 

Bildung in der Wirtschaft

 

Stellen wir uns mal vor, wir leben in einer Gesellschaft ohne das Recht auf Bildung oder ohne die geeigneten Voraussetzungen. Die Chancen auf ein Wachstum der Wirtschaft wären minimal, da jene Menschen fehlen, die die notwendigen Fertigkeiten mitbringen. Wer Arbeitskräfte hat, die gut ausgebildet sind, kann mehr und bessere Leistungen auf dem internationalen Markt präsentieren. So ist es auch der modernen Wirtschaft in den fortschrittlichen und gebildeten Ländern zu verdanken, dass wir shoppen können, im Internet kommunizieren oder sogar um Geld mit anderen Menschen weltweit spielen können. Wer die Webseite www.eurokingcasino.de besucht, der weiß genau, was damit gemeint ist. Ohne Bildung würde es das alles gar nicht geben.

 

 

 

Das könnte dich auch interessieren

  • Bessere Lehrer_innen braucht das LandBessere Lehrer_innen braucht das Land Der Eignungstest für Lehramtsanwärter_innen PArcours, der an der Universität Passau angeboten wird, soll langfristig die Lehrerbildung verbessern, indem er rechtzeitig die Schlechten ins […]
  • Übergänge erleichternÜbergänge erleichtern Obwohl in einem Monat Bundestagswahl ist, ist das Thema Bildung im Wahlkampf erstaunlich wenig präsent. Das wollen wir ändern: Wir haben die Parteien zu ihren Vorstellungen für das […]
  • Wo ist mein Kind?Wo ist mein Kind? Die frühkindliche Bildung wird in Deutschland stiefmütterlich behandelt: zu große Gruppen, zu viel Bürokratie, zu wenig Zeit für Betreuung der Kinder. Das System ist, wie so oft, […]
  • Orchideenfächer brauchen WechslerOrchideenfächer brauchen Wechsler Durch die Bolognareform sind die sogenannten Orchideenfächer mit einem Problem konfrontiert, was vorher keines war: Studierende der "Kleinen Fächer" können innerhalb Deutschlands nur […]