Von der Relevanz des Nischendaseins

Von der Relevanz des Nischendaseins

Unter der Überschrift „Deutschland braucht mehr Expertise“ kommentierte Jarina Kajafa in der taz vom 24.07.2015 das bevorstehende Aus des Ukrainistik-Lehrstuhls an der Universität Greifswald. Unser Autor Michael Feindler unterstützt ihr Anliegen, den Lehrstuhl zu erhalten, findet jedoch, dass die Argumentation zu kurz greift.

Hört auf mit der Lebenslaufoptimierung!

Hört auf mit der Lebenslaufoptimierung!

Studierende optimieren ihre Lebensläufe, hetzen von einem Praktikum zum nächsten Auslandssemester und vergessen darüber zu leben. Unser Autor Rainald Manthe meint, ständiges Selbsttuning sei kontraproduktiv – insbesondere für die eigenen Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Bildung digital. Unentdecktes Neuland auf dem Weg zurück zu Humboldt

Bildung digital. Unentdecktes Neuland auf dem Weg zurück zu Humboldt

In dieser Reihe stellen wir die Gewinner_innen des Essaywettbewerbs “Wie sieht Bildung im digitalen Zeitalter aus?”, ausgerichtet von uns und dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, vor. Der siebente Beitrag dazu kommt von Autor Benedict Wild.

Bildung heute. Bildungsideal einer digitalen Zeit

Bildung heute. Bildungsideal einer digitalen Zeit

In dieser Reihe stellen wir die Gewinner_innen des Essaywettbewerbs „Wie sieht Bildung im digitalen Zeitalter aus?“, ausgerichtet von uns und dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, vor. Der sechste Beitrag dazu kommt von Autor Yascha Roshani.

Gute Bildung? Haben wir leider nicht

Gute Bildung? Haben wir leider nicht

Während des Jungen Bildungskongresses 2015 wurden einige Referenten_innen interviewt. Die Junge Pressegruppe hat es auch geschafft Politikerin Rosemarie Hein zu einem Interview zu treffen. Sie redete über den Bildungskongress und über die Bildungspolitik in Deutschland.